Sonntag, 8. September 2013

R.I.P.D.


R.I.P.D. - Rest in Peace Department wurde am 29.08.2013 für die deutschen Kinos freigegeben

Handlung:

Nick ist seit 15 Jahren im polizeilischen Dienst. Jedoch hat er seinen Job nicht immer wie ein Musterpolizist gemacht... Nick und sein Partner Hayes sind korrupte Polizesten.
Eines Tages während eines Auftritts wird Nick dann überrascht. Sein eigener Partner Hayes schießt ihm eine Kugel durch den Kopf.  
Nachdem Nick gestorben ist findet er sich plötzlich in einem Büro wieder. Bevor über ihn geurteilt wird, ob er in den Himmel oder die Hölle kommt, wird ihm die Chance gegeben seine Akte bei einem 100 Jährigen Dienst im R.I.P.D zu verbessern, was er wirklich nötig hat. Also wird ihm ein neuer Partner - Roy - zugeteilt, mit welchem er sich auf die Jagd nach "Monstern" macht, die auf der Erde nichts zu suchen haben. Doch dann sieht er plötzlich wie Hayes mit diesen "Monstern" zusammenarbeitet. Was hat es damit auf sich?
★★★ von 5 Sternen


Personen:

Nick (Ryan Reynolds) sieht seinen Tod nicht sofort ein und versucht mit seiner Frau Julia (Stephanie Szostak) Kontakt aufzunehmen. Jedoch ohne Erfolg. Nachdem er versteht, dass es keinen Sinn hat es zu versuchen, widmet er sich ganz seinem Job. Jedoch zu intensiv wie sein Partner Roy (Jeff Bridges) findet. Dieser ist ein Cowboy aus dem 18. Jahrhundert und will sich nicht von Nick herum kommandieren lassen. Nachdem die beiden aber rausfinden dass Nicks alter Partner Hayes (Kevin Bacon) ebenfalls etwas mit den Monstern zu Tun hat, weckt es auch das Interesse von Roy an dem Fall. Hayes scheint viele Geheimnisse zu haben und nähert sich aus irgendeinem Grund immer weiter Julia nachdem Nick gestorben ist. Tut er das aus einem bestimmten Grund...?
★★★ von 5 Sternen


Fazit:

Alles in einem war der Film ok. Ich fand die Handlung sehr freisinnig. Der Film hat viele lustige Szenen, die mich auch oft zu lachen gebracht haben. Jedoch fehlte mir oft die Logik hinter der Handlung und auch einige Erklärungen haben mir gefehlt und auch das gewisse Etwas, was jedem Film seine Würze gibt...
★★★ von 5 Sternen



Wie hat euch der Film gefallen?


Kommentare:

  1. nice post

    http://differentcands.blogspot.kr/2013/09/wish-list-1.html

    AntwortenLöschen
  2. der Trailer gefällt mir gut, vielleicht schau ich mir den Film auch bald noch an

    AntwortenLöschen